ARTWALL SPANDAU 

Objekt: Alte Stadtbibliothek Spandau (Seegefelder Straße)

Das Objekt steht schon seit vielen Jahren leer, es ist verwahrlost und dementsprechend auch schon länger für den Abriss angedacht. Uns interessiert die große Brandwand in Richtung Rathaus Spandau. Dort hängt ein "Spandauer Arcaden" Banner, der für unser Vorhaben abgenommen werden müßte.

Den richtigen Ansprechpartner zu finden, hat über ein Jahr gedauert. Den Kontakt herzustellen ist für uns allerdings trotz telefonischer und schriftlicher Anfragen scheinbar unmöglich.

Das Grobkonzept.

In unserem Künstlerportfolio befinden sich unzählige Künstler, die in der Lage sind solch große Wandflächen professionell und zügig mit einer ansprechenden Gestaltung und zu realisieren.

Der Wunsch ist, diese Fläche in regelmäßigen Abständen (3/4 jährlich oder jährlich) von wechselnden Künstlern gestalten zu lassen.


Warum mehrfach bemalen?
Der Grund ist Fairness den Künstlern gegenüber. Eine einmalige Gestaltung sehen wir als einen Auftrag an, bei diesem muss der Künstler, die Materialien, die Orga und der Steiger natürlich auch bezahlt werden müssen. Bei einer Mehrfachbemalung sind das Dinge um die wir uns kümmern.


Die Künstler
Die Liste der potentiellen Künstler ist lang. Im Sommer bekommen wir unter anderem Besuch von einem Künstlerduo aus Argentinien. (Duoamazonas). Die beiden machen hochwertige und interessante Wandmalereien und passen unserer Meinung sehr gut in das Stadtbild. Mit dem Duo möchten wir dieses Projekt gerne angehen.

Was wir brauchen?

1. Eine schriftliche Freigabe für die Bemalung der Wand und für die Entfernung des Banners.

2. Um Farben, Arbeitsmaterialien und Steiger kümmern wir uns selbst.
Wenn der Bezirk etwas dazugeben möchte, dann kann er das natürlich sehr gerne tun.

3. Gegebenenfalls muss mit der BVG abgeklärt werden das wir vor dem Gebäude etwas Platz nutzen können. Wenn das Projekt spruchreif wird brauchen wir vllt. etwas Hilfe den richtigen Ansprechpartner zu finden. Ebenso ist es Wahrscheinlich das wir mit dem Ordnungsamt einiges Absprechen müssen, auch dort ist zur richtigen Zeit ein gutes Wort sicher hilfreich.

Der Event
Es war angedacht einen "kleinen" Event daraus zu machen. Aus Erfahrung wissen wir, wenn wir malen, dann versammeln viele Schaulustige. Wenn wir es promoten würden, dann kann es gar voll werden.
In diesem Jahr planen wir keinen Event und dementsprechend auch keine Promotion. Die Bemalung soll innerhalb von 7-10 Tagen durchgeführt und abgeschlossen werden, ohne großartig aufzufallen.

Das Objekt:

bibliothekIMG_9622 clean.jpg

Beispiele:

bibliothekIMG_mate.jpg
bibliothekIMG_xx.jpg
bibliothekIMG_nasca.jpg

Das Künstlerduo für 2021:

3.jpg
2.jpg
1.jpg